Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Entwicklung von Mawinti – Von der ersten Skizze bis zur fertigen Aufnahme

Unsere Kinderhörbuch-Abenteuer mit Mawinti begeistern seit rund einem halben Jahr viele Kinder – die bei den Abenteuern dabei sind.

Aus den ersten Skizzen eines eher grimmigen Kobolds ist ein sympathischer Kinderhörbuch-Held geworden. Interessant ist diese Entwicklung, welche Mawinti von der ersten Idee bis zum fertigen Kinderhörbuch durchgemacht hat.

Die Anfänge von MawintiMawini - Erster Entwurf des Kobold für die personalisierten Kinderhörbücher

In seiner Anfangsphase bekam der Kobold vor allem das Image eines durchtriebenen Giftzwergs. Das war in den ersten Skizzen der Figur rund um das Kinderhörbuch klar ersichtlich und ist auf die ersten Ideen der Schöpfer von Marcus Winterstein und Andy Suess zurückzuführen. Diese sahen vor, dass sich Mawinti zwar durchaus auf einer Wellenlänge mit den befreundeten Kindern befinden sollte. Auf der anderen Seite sollte er sich aber auch als störender, nerviger und manchmal auch unhöflicher Querkopf präsentieren.

Diese Charaktereigenschaften zeigten sich gleich in den ersten Skriptideen rund um das Kinderhörbuch – welches personalisiert ist – mit dem die Abenteuer rund um den Kobold ihren Anfang nehmen sollten. Der erste Titel: „Mawinti – Wie alles begann“. Charakteristisch ist eine Szene,  in der Mawinti auf ziemlich barsche Art und Weise Gummibärchen von seiner angehenden besten Freundin bzw. seinem angehenden besten Freund fordert. „Eh, ich rieche hier Gummibärchen, rück schon welche raus, na mach schon!“ Mawintis charakterliche Eigenschaften stellten sich bei Sätzen wie diesen schnell heraus.
Die erste Zeichnung von Mawinti - Eher ein Giftzwerg?!
Mawinti wird sympathischer und diplomatischer

Im Laufe der Arbeit zu den weiteren personalisierten Kinderhörbuch-Skripten hat sich Mawinti freundlicher entwickelt. Auffällig ist, dass sich der Kobold zwar weiterhin eigenwillig zeigt, er allerdings immer sympathischer, tollpatschiger und liebenswerter wird, was ihn für die Kinder deutlich leichter zu mögen macht. Er stellt einen freundschaftlichen Kameraden für die Kinder dar.

Diese Wandlung zeigt sich schnell am obigen Beispiel. Statt der flapsigen Forderung nach Gummibärchenheißt es nun: „Sag mal, hast Du Gummibärchen? Ich liieebe Gummibärchen. Zur Not tut es aber auch Schokolade“. Das klingt schon deutlich diplomatischer und freundlicher, oder?



Auch optisch hat sich Mawinti verändert

Mit der Wesensveränderung von Mawinti mussten auch die Zeichnungen des Kobolds angepasst werden. Im Original wirkt Mawinti eher barsch, unhöflich und verwegen. Er fällt außerdem mit einer ausladenden Geste auf. In der aktuellen Zeichnung hat sich dabei vieles geändert. Sympathischer liebenswerte Kobold-Held

Gleich auf den ersten Blick wirkt Mawinti sympathischer und offener. Er winkt den Betrachtern zu und hat den Mund zu einem Lachen geformt. Dadurch ist der Blick, der zunächst grimmig war, sehr freundlich geworden. Genau diesen Eindruck strahlt auch die Mimik an sich aus. Der Kobold sieht nicht verwegen, sondern freundlich aus. Daran hat auch die nun etwas kleinere Nase einen Anteil. Zu guter Letzt sind die Farben heller und glänzender, was ebenfalls einen Unterschied macht.

Schaut euch die Cover und Grafiken an, z.B.: https://www.mawinti.de/produkt/abenteuer-mit-mawinti-in-der-natur-cd-version/ oder https://www.mawinti.de/produkt/schulabenteuer-mit-mawinti-cd-version/



Personalisiert, wie die Kinderhörbuch-Geschichten und Abenteuer von Mawinti sind, ist natürlich auch dieser äußere Eindruck wichtig. Die Kinder dürften den neuen Mawinti zumeist schnell in ihr Herz schließen können.

Kostprobe gefällig? Dann nutzt die kostenlose Hörprobenfunktion mir allen Vornamen zum Kennenlernen des Kobolds Mawinti in seinen personalisierten Kinderhörbuch-Abenteuern.  Diese findet ihr unter folgendem Link: https://www.mawinti.de/hoerprobe/

  • https://www.facebook.com/mawintikinderhoerbuecher
  • https://www.instagram.com/mawinti_hoerbuecher/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.